Humanvisualisierungsknecht


Ein Depp im Schlepp des Web

Neues Heim, neues Glück

Neues Jahr, neues Heim, neuer Blog Letztes Weihnachten war eine hektische Zeit - wir sind recht kurzfristig umgezogen (nur 10 km weiter, aber so chaotisch dass die Geschichte einen eigenen Post

Bilderzähmung

Auch ich mache Fehler - manche sind sogar recht dämlich und schwer wieder aufzuräumen. So hatte ich mir letztens eine neue Festplatte gegönnt, so eine superschnelle SSD - nur um dann beim

39 - Calgary 5

Und schon war der letzte Urlaubstag angebrochen. Unsere Sachen hatten wir am Vorabend schon weitgehend gepackt und konnten sie nach dem Auschecken noch im Hotel parken. Den Vormittag haben wir im

38 - Calgary 4

Der Wetterbericht für diesen Tag war eher durchwachsen und so sollte ein Besuch im Wild-West-Spektakel den Kindern Spaß mit Cowboys und Indianer bringen. Leider war vorher nichts über

37 - Calgary 3

Gut ausgeschlafen sind wir bei fast sommerlichem Wetter aufgewacht. Das Inklusiv-Frühstück hatte dann leider keine 4 Sterne und das Gedränge im Frühstücksraum machte Lust auf eine

36 - Calgary 2

Um 7 war Aufstehen für die Eltern, denn wir mussten bis um 11 den Camper abgeben und natürlich vorher noch alles packen. Entsprechend stressig war der Morgen, aber wir waren kurz nach 10 vom

35 - Calgary 1

Formal war heute ein Transit-Tag, denn wir mussten nach Calgary, aber bei nur 130 km Strecke konnten wir es entspannt angehen. Vor der Fahrt wollten wir noch zum Sundance Canyon und den sulphur hot

34 - Banff 3

Nach dem Frühstück gings heute ins Bow valley, eine entspannte Wanderung zum Johnston Canyon stand auf der Todo-Liste denn nach der Regentour vom Vortag war Kathi zu keinen alpinen Hochleistungen

33 - Banff 2

Heute war Kathis Wetter-App mal wieder treffsicher, es sollte den ganzen Tag regnen. Trotzdem wollten wir ein bischen wandern und haben uns eine Route zum boom lake rausgesucht, 5km eine Strecke,

32 - Banff 1

Heute sollte es endlich nach Banff gehen, der "Hauptstadt" des gleichnamigen Nationalparks. Auf dem Weg wollten wir noch etwas wandern, wobei wir zwischen einen Aufstieg zum Stanley-Gletscher und